Zurück Drucken

Kosten/Preisgestaltung

Ideen und Konzepte
3/Klang Logo

Die Preisgestaltung soll bei 3/KLANG dem Gesamtcharakter des Projektes gemäss sein: „sozial“ nämlich. Und somit nicht nur für „sehr gut Betuchte“ erschwinglich.

Das bedeutet, dass eine bestimmte Veranstaltung, ein bestimmtes Programm mit ein und demselben Künstler nicht immer gleich viel kostet.

Beispiele gefällig?

Geburtstag 1: Ein kleines Fest zuhause im engsten Kreis einer „ganz normalen“ Familie. Als Überraschung: ein paar jiddische Lieder, ein bisschen Gitarrenmusik, eine kurze Wilhelm Busch-Lesung, ein Märchen.....Dauer: ca. eine halbe Stunde.
Preis: ca. 500-700 CHF, verteilt auf den (einen!) Künstler und die Gassenarbeit abzüglich eines geringen Betrags für die Betriebskosten von 3/KLANG.

Geburtstag 2: Ein Fest mit 60-80 Gästen in einem Lokal der gehobenen Klasse samt einem gemieteten kleinen Theaterraum. Zwischen Kaffee und dem Dinner-Menu soll im Theatersaal eine künstlerische Darbietung stattfinden (s. oben).
Preis: ca. 1000-1400 CHF; Aufteilung wie oben beschrieben.

Treten mehrere Künstler auf, so erhöht sich der Preis – jeweils wieder dem Rahmen angepasst.

Das verstehen wir unter „sozial“.

Leih- und Transportgebühren für Instrumente (Flügel, Elektroklavier, falls kein Klavier im Saal vorhanden etc.) und Reisespesen (falls das Fest außerhalb Basels stattfindet) kommen zum eigentlichen Honorar hinzu.

Verträge

Die Vereinbarungen zwischen 3/KLANG und dem Auftraggeber werden schriftlich festgehalten.

Bezahlung

Bei grossen, langfristig geplanten Veranstaltungen per Überweisung im Voraus; bei kleinen evtl. kurzfristig angesetzten Veranstaltungen bar oder per Barcheck am Tag der Aufführung.